Reiseland Niedersachsen

Seitennavigation

Elbe

Elbe

Paddeln im Elbe-Biosphärenreservat

JAN

FEB

MÄR

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Befahrung des Flusses optimal, möglich, eingeschränkt

Die Elbe entspringt in Tschechien, durchfließt  Deutschland und mündet bei Cuxhaven in die Nordsee. Mit einer Gesamtlänge von 1090 km ist die Elbe einer der größten Ströme in Mitteleuropa. Die Elbe ist ein Wanderfluss, der bei guter bis mäßiger Strömung ohne Hindernisse zu befahren ist. Allerdings sollten Sie beachten, dass die Elbe eine Bundeswasserstraße ist und Sie ihr Kanu mit entsprechend Abstand zu den Fähren und Schiffen manövrieren können.  Ein geeigneter Startort für eine Kanutour auf der Elbe ist Wittenberge. Von dort paddeln Sie durch das landschaftlich reizvolle Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue in Richtung Hamburg. Die Elbtalaue ist eines der wichtigsten Vogelbrut- und Rastgebiete. Zu den Attraktionen gehört heute der Weißstorch, denn kaum ein Dorf an der Elbe ist ohne Storchennest. Halten Sie also die Augen auf bis sie in Hitzacker, der Fachwerkstatt auf der Elbinsel ankommen.

Kanu-Anbieter an der Elbe

 

Kontaktdaten

Flusslandschaft Elbe Tourismus-Gesellschaft mbH

Schlossstraße 10, 21354 Bleckede

Telefon: +49 (0) 5852 / 951 988-0
Telefax: +49 (0) 5852 /951 988-8

E-Mail: info@erlebnis-elbe.de
Webseite: www.erlebnis-elbe.de

Tourendaten zum Download

Hier können Sie sich die Daten zur Kanutour auf der Elbe als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Befahrensregeln & Naturschutz

Es sind keine Befahrensregeln  vorhanden. Allerdings ist die Berufsschifffahrt zu beachten. Es ist genügend Abstand zu fahrenden oder liegenden Schiffen und Fähren zu halten. Die Fahrrinne ist durch Bojen oder Baken gekennzeichnet. In diesem Abschnitt sind keine Gierfähren vorhanden. Hochwasser ist im Frühling und nach starken Regenfällen möglich.