Reiseland Niedersachsen

Seitennavigation

Hase

Hase

Ein Kanu-Erlebnis für die ganze Familie

JAN

FEB

MÄR

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Befahrung des Flusses optimal, möglich, eingeschränkt

Die Hase ist ein kleiner Wald- und Wiesenfluss, der im Teutoburger Wald entspringt und nach 170 km bei Meppen in die Ems mündet. Er eignet sich ideal für Anfänger und Familien auf dem Wasser. Die Hase durchfließt eine parkartige Landschaft und ist bundesweit sogar einzigartig: hier finden Kanuten Deutschlands einzige Bifurkation; ein geographisches Phänomen, wo sich ein Fluss gabelt und die Arme in unterschiedliche weitere Flusssysteme abfließen. An den wenigen Wehren erleichtern oft Bootsrutschen und Sohlgleiten die Durchfahrt. Das Flüsschen ist durchgängig befahrbar ab Osnabrück. Viele Campingplätze entlang der Strecke sind auf Kanuten eingestellt. Freuen Sie sich auf ein tolles Kanu-Erlebnis mit zahlreichen Seitenbächen und Altarmen.

Kanu-Anbieter an der Hase

Zertifizierte Anbieter:

QMW Logo

 

QMW Logo

Kontaktdaten

Hasetal Touristik GmbH

Langenstraße 33, 49624 Löningen

Telefon: +49 (0) 5432 / 599599

E-Mail: info@hasetal.de
Webseite: www.hasetal.de

Tourismusverband Osnabrücker Land e. V

Herrenteichsstraße 17+18, 49074 Osnabrück

Telefon: +49 (0) 541 / 3234570

E-Mail: team@tvosl.de
Webseite: www.osnabruecker-land.de/

Emsland Touristik GmbH

Ordeniederung, 49716 Meppen

Telefon: +49 (0) 5931 / 442266
Telefax: +49 (0) 5931 / 443644

E-Mail: info@emsland.com
Webseite: www.emsland-touristik.de/

Tourendaten zum Download

Hier können Sie sich die Daten zur Kanutour auf der Hase als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Befahrensregeln & Naturschutz

Eine Stadtdurchfahrt in Osnabrück ist möglich, jedoch ist das Umtragen an der Wehr sehr mühsam. Umsetzen am Mittellandkanal bei Km 116,9 ist ebenfalls sehr mühsam. Von dort bis Km 119,7 ist es ratsam mit dem Kfz umzusetzen. Am Bersenbrücker Wehr nicht in den Arm einfahren, da kein späteres Umsetzen mehr möglich. Im Abschnitt ab Quakenbrück bis Meppen keine Stauwehre mehr vorhanden.