Reiseland Niedersachsen

Seitennavigation

Vechte

Vechte

Per Kanu die Grenzregion entdecken

JAN

FEB

MÄR

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Befahrung des Flusses optimal, möglich, eingeschränkt

Die 182 km lange Vechte entspringt im Münsterland und mündet in den Niederlanden in das Zwarte Water und später ins Ijsselmeer. Die Vechte ist mit dem Kanu ganzjährig befahrbar ab Schüttorf. Von hier schlängelt sich die Vechte mit einigen Stromschnellen durch eindrucksvolle Natur. Dem ursprünglichen Flussverlauf folgend erreichen Sie mit dem Kanu den Vechtesee und schließlich die Wasserstadt Nordhorn. Ohne Umtragen erleben Sie hier „Klein Venedig“ von seiner schönsten Seite. Früher war die Vechte ein wichtiger Handels- und Transportweg, doch heute begegnen Ihnen auf der Kanutour keine Schiffe mehr, denn der Fluss hat seine Transportfunktion verloren. Die Vechte strömt weiter vorbei an Neuenhaus und prägt die Landschaft um Emlichheim, bevor sie Niedersachsen bei Laar verlässt und über die Grenze in die Niederlande fließt.

Kanu-Anbieter an der Vechte

 

Kontaktdaten

Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

van-Delden-Str. 1-7, 48529 Nordhorn

Telefon: +49 (0) 5921 / 961196
Telefax: +49 (0) 5921 / 961197

E-Mail: tourismus@grafschaft.de
Webseite: www.grafschaft-bentheim-tourismus.de

Tourendaten zum Download

Hier können Sie sich die Daten zur Kanutour auf der Vechte als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Befahrensregeln & Naturschutz

Ganzjährig befahrbar ab Schüttdorf. Keine Einschränkungen bis zur Niederländischen Grenze. Dort ist eine kostenpflichtige Bootsregistrierung notwendig.